Fragen und Antworten zum Saisonabbruch im FLVW

In einem schriftlichen Abstimmungsverfahren haben die Delegierten des Verbandstages des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) mit eindeutiger Mehrheit (142 Ja / 1 Nein / 1 Enthaltung) für den vom Verbands-Fußball-Ausschuss empfohlenen Saisonabbruch im westfälischen Amateurfußball gestimmt. Auch der vom Verbands-Jugend-Ausschuss (VJA) erarbeiteten Beschlussvorlage wurde von dem außerordentlichen Verbandsjugendtag im Umlaufverfahren zugestimmt (71 Ja / 0 Nein / 1 Enthaltung). Somit ist die Saison 2019/20 sowohl im Jugend- als auch im Amateurfußball beendet. Der FLVW beantwortet nachfolgend die wichtigsten Fragen zum Saisonabbruch und zu den weiteren Schritten.

Weiterlesen

Klares Verbandstags-Votum pro Saisonabbruch

 

Die Saison 2019/20 im westfälischen Amateur- und Jugendfußball wird abgebrochen. Dafür haben die Delegierten des Verbandstages und des Verbandsjugendtages im schriftlichen Umlaufverfahren mit einem jeweils deutlichen Votum gestimmt. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) beendet damit endgültig die aktuelle Saison. Die Wertung der Spielzeit erfolgt wie von den jeweiligen Gremien empfohlen. Eine Zählkommission hat am Dienstagmorgen im SportCentrum Kaiserau die Auszählung der Stimmen vorgenommen.

Weiterlesen

FLVW-Vereine plädieren mit großer Mehrheit für Saisonabbruch

Die Vereine des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) plädieren mit einer großen Mehrheit für den Abbruch der Saison 2019/20. Das hat eine Abfrage des Meinungsbildes ergeben. Es haben insgesamt mehr als 88 Prozent aller vom FLVW angeschriebenen Vereine, die an der Umfrage des Verbandes teilgenommen haben, für eine sofortige Beendigung der aktuellen Spielzeit gestimmt.

 

Previous
Next
Weiterlesen

Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt – Präsidium des FLVW trifft weitere Corona-Entscheidungen

Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt – Präsidium des FLVW trifft weitere Corona-Entscheidungen

Der Spiel- und Trainingsbetrieb in Westfalen bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt. Darauf hat sich das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) am Abend verständigt. Mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen sollen die Vereine von einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs informiert werden. Die westfälische Leichtathletik setzt alle vorgesehenen Meisterschaftsveranstaltungen bis Ende Mai 2020 aus.

Weiterlesen

Kreistag 2019 in Banfe

Rüdiger Böhl leitet künfitg das Kreissportgericht


Der Kreisvorsitzende Marco Michel (r.) und der Peter Wolf (3. v.r.) Vizepräsident für Finanzen im FLVW) zeichnen (v.l.) Uwe Schmidt, Rüdiger Böhl, Andreas Kornmann, Axel Späth und Klaus Julius mit der Ehrennadel in Gold bzw. Silber des FLVW aus.
Foto: Florian Runte

BANFE.   Vorstand des FLVW-Kreises Siegen-Wittgenstein bleibt fast unverändert. Kassenbestand wächst auf über 100.000 Euro. Gebühren-Reduzierung ist Thema

Weiterlesen

FLVW Kreistag am 12. April 2019


Marco Michel, hier bei der Wahl zum Kreisvorsitzenden im Jahr 2013, kanidiert um eine weitere Amtsperiode

Turnusgemäß steht alle drei Jahre der Kreistag des Fußballkreises Siegen-Wittgenstein an. In diesem Jahr ist es wieder soweit: am 12. April treffen sich die Vereinsvertreter aus Siegerländer und Wittgensteiner Vereinen in der Festhalle Banfe. Damit findet zum dritten Male hintereinander nach Erndtebrück (2013) und Dotzlar (2016) der Kreistag im Altkreis Wittgenstein statt: „Anpfiff“ des Kreistags in der Festhalle ist um 19 Uhr.

„Einen Bewerber aus dem Altkreis Siegen gab es nicht“, fügte der Kreisvorsitzende Marco Michel, 2013 in Erndtebrück erstmals an die Kreisspitze gewählt, in seiner Mitteilung noch an.

2. FLVW Vereinforum



Jetzt anmelden zum 2. FLVW Vereinsforum am 5. und 6. April 2019
Wie angekündigt gibt es eine Fortsetzung: Unter dem Motto “Blickpunkt Ehrenamt” veranstaltet der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) am 5. und 6. April das zweite FLVW-Vereinsforum und lädt hierzu alle interessierten Vereinsmitglieder ins SportCentrum Kaiserau ein.
Auch bei der zweiten Auflage des Vereinsforums wird es darum gehen, den Vereinen konkrete Hilfestellung für die Vereinsarbeit zu geben. Zu Themen wie Steuern und Finanzen, Sponsoring, Mitarbeitermanagement und Social Media werden verschiedene Workshops angeboten. Daneben geht es dem Verband um den Austausch mit seinen Vereinen. „Dabei ist es egal, ob die Trainerin des Vereins kommt, der aktive Leichtathlet, der Fußballspieler oder die Jugendleiterin. Wir wollen Kritik und Nöte hören und gemeinsam Lösungen dafür finden“, sagt FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski.
Alle Informationen, einen ausführlichen Programmablauf, die wichtigsten Fragen und Antworten sowie das Online-Anmeldeformular auf www.flvw.de/vereinsforum.