Marco Michel, hier bei der Wahl zum Kreisvorsitzenden im Jahr 2013, kanidiert um eine weitere Amtsperiode

Turnusgemäß steht alle drei Jahre der Kreistag des Fußballkreises Siegen-Wittgenstein an. In diesem Jahr ist es wieder soweit: am 12. April treffen sich die Vereinsvertreter aus Siegerländer und Wittgensteiner Vereinen in der Festhalle Banfe. Damit findet zum dritten Male hintereinander nach Erndtebrück (2013) und Dotzlar (2016) der Kreistag im Altkreis Wittgenstein statt: „Anpfiff“ des Kreistags in der Festhalle ist um 19 Uhr.

„Einen Bewerber aus dem Altkreis Siegen gab es nicht“, fügte der Kreisvorsitzende Marco Michel, 2013 in Erndtebrück erstmals an die Kreisspitze gewählt, in seiner Mitteilung noch an.